Dienstag, 27. März 2012

Sockenwahn und Farbenrausch

Hier mal ein paar Fotos von angefangenen bzw. vollendeten Sockenprojekten, sowohl gehäkelt als auch gestrickt:








Donnerstag, 22. März 2012

Sayings

  • Wenn dir das Leben einen Korb gibt, geh Pilze sammeln.

  • Echte Männer essen keinen Honig, die kauen Bienen.
  • Die sind mir alle zu kindisch, komm wir gehen Teddy. 
  • Ich glaube nicht, dass sich dieses Internet durchsetzt.
  • Mein Gewissen ist rein, ich habe es noch nie benutzt.

  • Darauf habe ich Bock, wie Jesus auf Karfreitag. 

  • Als ich klein war, dealte man wenigstens noch mit Stickern.
  • Jede Entscheidung ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

  • Ich hab mein Tagebuch weggeworfen, war zu krass.
  • Warum ist Alkohol am nächsten Tag so ein Arschloch?
  • Wir müssen den Wodka leer machen, ich hab den Deckel verloren.
  • Fehler mache ich nur, damit keiner merkt, dass ich perfekt bin.
  • Nein Mama, der schreit nicht, weil er Schmerzen hat. Das ist Musik.
  • Ich mache nur Abitur, um mich bei Elitepartner anzumelden.
  • Wenn Stiftung Warentest Vibratoren testet, ist dann befriedigend besser als gut?
  • Ich bin nicht dick, Schönheit braucht Platz.

  • Nimm deine Hand aus meiner Hose, ich zähle bis 100000.

  • Alkohol ist auch keine Antwort, aber man vergisst die Frage.

  • Shoppen bis Peter Zwegat kommt.

Sonntag, 4. März 2012

Was für die Füße





Diese Socken hatte ich in der Woche, als Judith und Tom bei mir waren, für Judith gehäkelt, nach der Anleitung in diesem Heft. Ich fand die gelungen, aber sie haben Judith nicht gepasst.


Jetzt trägt sie eine Kollegin mit sehr schlankem Fuß, für Judith muss ich etwas mehr Maschen nehmen. Meine Kollegin freut sich.



Mal wieder was Gestricktes



Nach langer Strickpause hab ich mir mal wieder einen Pauli-Pulli gewünscht. Ich hatte ja schon einmal einen für Paulchen gemacht, der Hals ist aber etwas zu eng geraten, so dass Paulchens Kopf nicht ohne Probleme durchpasste. Diesen Pullover trägt jetzt ein großer Teddy, der auf dem Sofa meiner Schwester in Berlin sitzt. Die hat einen LAG, der aus HH kommt und Pauli-Fan ist. Passt!


Der hier ist gestern Abend fertig geworden und ich hoffe, dass er meinem kleinen Tom passt und gefällt. Natürlich muss ich noch die Fäden vernähen und mir eine Lösung für den Halsausschnitt einfallen lassen. Wenn das gut geklappt hat, mach ich dem Paul auch noch einen.

Samstag, 3. März 2012

Von wegen "Der Frühling kommt"

Es ist arschkalt, windig, feucht und eklig draußen, entgegen den Vorhersagen, die ich bis jetzt gesehen/gehört habe. Da jagt man keinen Hund vor die Tür. Und was macht man, wenn draußen Scheißwetter ist? Richtig! Was Schönes essen. Ich habe gekocht und bin so begeistert, dass ich euch das mitteilen will.






Man nehme 500 g gemischtes Hackfleisch und brate es krümelig aus.




Mit Pfeffer, Salz, bisschen Kümmel, Thymian und Paprika würzen. Eine Zwiebel kleinhäckseln und dazugeben, mitbraten, bis die Zwiebeln Farbe angenommen haben.






Einen mittelgroßen Wirsing schreddern und zum Hack geben.







Diese beiden dazu gießen, alles gut durchrühren und in eine große Auflaufform geben. Bei 180 Grad unter mehrmaligem Umrühren in der Backröhre brutzeln.





Dazu passt einfach alles: Brot, Kartoffeln, Reis oder einfach ohne alles, die Kohl-Hack-Pfanne pur ... legger!